Immobilien

Im Jahr 2005 kam es im Zuge von Restrukturierungsmaßnahmen zur Verschmelzung mit der Lagereibetriebe GmbH – ebenfalls einer 100% Tochter der Republik – welche ursprünglich die Lagerhaltung von Getreide zur Aufgabe hatte. Verbesserte Logistik- und Lagerhaltungssysteme führten dazu, dass der Bedarf an öffentlicher Lagerhaltung stetig zurück ging. Sukzessive wurden diese Standorte einer geänderten Nachnutzung zugeführt und sie bilden mittlerweile den Kern der nichtagrarischen Immobilienverwaltung des Unternehmens.